Judo

Das Judoprogramm ist neu im Tempelacker. Die alte japanische Kampf- und Lebenskunst fördertKörper, Geist und Seele. Respekt, Kollegialität und Selbstvertrauen können im Judounterricht in hohem Mass gefördert werden. So lässt sich mit diesem Training die ganzheitliche Entwicklung der Kinder positiv beeinflussen.

 
Judo trägt zur Bewegungserziehung bei, denn mit jedem neuen Schritt erobert das Kind die Welt. Damit sind nicht nur die Entwicklungsschritte gemeint, sondern die Schritte im usprünglichen Sinn des Wortes. Die Bedeutung der Motorik in der Entwicklung eines Kindes ist fundamental. Ihre gezielte Förderung ist aus der modernen Pädagogik nicht wegzudenken. Umso weniger, als wir uns in einer Zeit der  Bewegungspassivität» befinden, hervorgerufen durch die Möglichkeiten der neuen Medien.
 
Wir im Tempelacker versuchen vermehrt und gezielt, motorische Aktivitäten in den Alltag der Kinder einzuweben. Der Judounterricht bietet dafür eine ideale Plattform. Die Koordination der Fein- und Grobmotorik wird in spielerischer Form geübt und entwickelt.
Judo trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei. 
Wir entwickeln uns gemeinsam in Respekt und Rücksicht. 
Achte auf ein korrektes und freundliches Verhalten. 
Die Koordination der Fein- und Grobmotorik wird spielerisch geübt und entwickelt.